WIR für Schaumburg


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


PM Stadtrats- und Ausschusssitzung

Aktuelles von WIR > WIR / FDP Stadt

WIR / FDP - Gruppe im Stadthäger Rat
Richard Wilmers, Gundi Donjes und Lothar Biege
________________________________________________________

Stadthagen, den 25.11.2012


WIR/FDP - Ratsgruppe: und Ausschusssitzungen im Live-Stream sorgt für mehr Transparenz und größere Bürgerbeteiligung

Seit Jahren werde bemängelt, dass das Bürgerinteresse an den Rats- und Ausschusssitzungen sehr gering ist. „Wenn Bürger anwesend sind, dann sind es meistens persönliche Interessen an dem einen oder anderen Punkt der Tagesordnung“, sagt Richard Wilmers, Sprecher der WIR/FDP - Ratsgruppe. Dies sei zwar verständlich, „wenn wir aber grundsätzlich eine aktive Bürgerbeteiligung wollen, dann müssen wir neue Wege gehen und die Möglichkeiten, die das Internet bietet, nutzen“.Ratskollege Lothar Biege (FDP) erachtet z.B. eine „Live-Stream-Übertragung“ als Mittel der Bürgerbeteiligung als „sinnvoll und hilfreich“. „Live-Stream- Übertragung“ bedeutet, dass Rats- und Ausschusssitzungen live (Echtzeit) ins Internet gestellt werden. So können die Bürgerinnen und Bürger die Ratspolitik aktiv begleiten und gegebenenfalls auch agieren. „Mit dieser Methode erreichen wir sehr viele Bürgerinnen und Bürger und ermuntern zur Beteiligung. Damit können wir das Interesse und die Mitarbeit aktivieren und der Politikverdrossenheit entgegenwirken“, ist sich Biege sicher.
„Live-Streaming erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Schon längst werden Sportveranstaltungen, Vorträge, Tagungen oder Podiumsdiskussionen ins Netz gestreamt“, weisen Wilmers und Biege auf die aktuelle Entwicklung hin. So habe z.B. die Stadt Passau nunmehr alle Rats- und Ausschusssitzungen im Live-Stream. „Alle Bürgerinnen und Bürger haben dort die Möglichkeit, Sitzungen des Stadtrates von Passau kostenlos und live über das Internet zu verfolgen. Die Termine werden rechtzeitig ins Internet gestellt. Durch das Live-Streaming können alle Passauer unmittelbar am kommunalpolitischen Geschehen ihrer Stadt teilnehmen“, berichtet Wilmers.Ratsgruppe WIR/FDP bittet die Verwaltung und die Politik in Stadthagen, die Einführung des „Live-Streaming“ zu prüfen. „Wir würden uns sehr freuen, wenn wir so eine aktivere Beteiligung unserer Bürgerinnen und Bürger erreichen könnten“, blicken Wilmers und Biege optimistisch in die Zukunft.

Suche

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü