WIR für Schaumburg


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Unsere Ziele

WIR für Schaumburg

Ziele und Vorhaben von WIR für Schaumburg konzentrieren sich auf vier Bereiche, die auf Kreisebene - und damit auch für Städte und Gemeinden - von grundsätzlicher Bedeutung sind:

- Bildung und Ausbildung fördern
- Kultur aktiv mitgestalten
- Soziales sichern und ausbauen
- Umwelt schonen und erhalten

Vorfahrt für Bildung und Ausbildung

Priorität hat für uns im Landkreis Schaumburg die Bildung, Aus- und Weiterbildung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Bildungsinvestitionen sind Zukunftsinvestitionen.
WIR wollen vor allem auch junge Familien unterstützen. Kindererziehung und berufliche Tätigkeiten müssen vereinbar sein. Der Bevölkerungsrückgang muss nicht nur gestoppt werden, sondern es muss gelingen, dass unsere Bevölkerung auch wieder wächst.
> Finanzielle Unterstützung und Weiterentwicklung der Elementarbildung in Krippen, Kindergärten und Horten. Für jedes Kind muss ein Hort- bzw. Kindergartenplatz kostenlos zur Verfügung stehen, wenn gewünscht auch ganztägig. Das Angebot muss zeitlich variabel sein.
>An allen Schulen und in jeder Schulform werden Ganztagsangebote eingerichtet. Alle Kinder können diese Angebote nutzen. Eine Mittagsverpflegung muss angeboten werden.
>An allen Schulen werden Integrationsklassen geschaffen, in denen behinderte und nicht behinderte Kinder gemeinsam leben und lernen.

Error File Open Error

>Im gesamten Landkreis Schaumburg werden wohnortnahe integrierte Schulsysteme geschaffen, um die Durchlässigkeit zu erhöhen.
>In allen Schulen werden vielfältige Formen des Förderns und Forderns verwirklicht. Die Nachteile für Kinder mit migrantem Hintergrund müssen in unserem Schulsystem beseitigt werden.
>Die Lernmittelfreiheit ist wieder herzustellen, um soziale Ausgrenzung zu vermeiden und um Familien zu entlasten. Das Engagement des Landkreises und vieler Städte und Gemeinden sind lobenswert, das Land darf aber nicht aus der Verantwortung entlassen werden.
>Im Zusammenwirken von Schulen, Handwerk und Industrie muss erreicht werden, dass alle Jugendlichen einen Ausbildungsplatz erhalten.
>Auf das Land Niedersachsen ist einzuwirken, um
- eine optimale Unterrichtsversorgung zu garantieren,
- die Klassengrößen endlich deutlich zu reduzieren,
- die Lernmittelfreiheit wieder herzustellen,
- das Regelstudium gebührenfrei zu belassen.


WIR
gestalten Kultur für alle

WIR wollen alle kulturellen Anstrengungen, wie sie in Familien, Gruppen, Vereinen und Gemeinden stattfinden, fördern und unterstützen.
Freundschaftliche Wettbewerbe oder auch gemeinsame Kulturveranstaltungen bei Festivals, Dorffesten, Tanzveranstaltungen oder Theateraufführungen, Lesungen, Vernissagen, Konzerten wollen WIR fördern. Erfahrungen mit unterschiedlichen kulturellen Ausdrucksformen stärken die eigene Urteilskraft und ermutigen zu kultureller Vielfalt.

Für Jugendliche muss eine Disco wohnortnah erreichbar sein.

Die multikulturelle Vielfalt im Landkreis Schaumburg muss noch stärker für das Zusammenleben der Menschen genutzt werden. Sie ist als Chance für eine bessere Integration zu verstehen.

WIR wollen soziale Sicherheit für alle

Soziale Sicherheit ist für die Lebensgestaltung aller Menschen unverzichtbar. Dies gilt nicht nur für das Einkommen, sondern auch für die Nutzung sozialer Einrichtungen.
> Deshalb müssen die vorhandenen sozialen Einrichtungen erhalten und unterstützt werden. Alle Bürgerinnen und Bürger müssen die Einrichtungen unabhängig von ihrem Geldbeutel nutzen können. Dazu müssen sozial gestaltete Gebühren und Eintrittsgelder festgelegt werden.
>Auf die Bedürfnisse von Kindern, Jugendlichen, Sozialhilfeempfängern und Rentnern ist besonders zu achten. Jugendzentren und Altenheime sind besonders zu unterstützen.
>Im Landkreis Schaumburg sind in den letzten Jahren Industriebetriebe, die viele Leute beschäftigt haben, verschwunden. Es ist kein Ersatz in der gleichen Größenordnung zu erwarten. Deshalb hat die Schaffung von Gewerbeflächen und damit auch von Arbeitsplätzen hohe Priorität. Für attraktive Wirtschaftszweige muss offensiv geworben werden.
>Gewerkschaftlich errungene Leistungen im Arbeitsrecht dürfen nicht unterlaufen werden. Arbeitsplatzmangel darf nicht für einen Sozialabbau missbraucht werden. Dies betrifft insbesondere die sozialen Standards und die Verhinderung von Lohn-Dumping.

WIR leisten Widerstand gegen ungerechten Sozialabbau und gegen Arbeitsplatzvernichtung!

WIR fordern eine aktive Wirtschaftsförderung für den gesamten Landkreis Schaumburg.

WIR stärken eine soziale Gesellschaft. Die Kluft zwischen Arm und Reich muss abgebaut werden.

WIR wollen unsere Umwelt erhalten

Eine gesunde Umwelt zu erhalten bzw. zu schaffen, ist vorrangige Aufgabe jeder Kommune. Aber auch der einzelne Mensch trägt Verantwortung für seine Umwelt und muss sie lebenswert gestalten. Kreisweit sind daher in der Erziehung und in der Bildung frühzeitig Einstellungen für ein gesundes Leben in einer intakten Umwelt zu entwickeln.

> Der Abbau und Raubbau an Natur muss verboten werden, wenn die Notwendigkeit aus allgemeiner Sicht nicht besteht und Alternativen möglich sind. Dies gilt vor allem für den Gesteinsabbau im schönen Weserbergland.

Error File Open Error

>Bahntrassen und Schnellstraßen in Wohngegenden sind mit einer gesunden und intakten Umwelt unvereinbar.
> Die Infrastrukturpläne sind so zu entwickeln, dass der Individualverkehr zugunsten kommunaler Verkehrsorganisation eingeschränkt werden kann. Dies hätte neben der Energieersparnis als Nebeneffekt ein flächendeckendes Verkehrsangebot zur Folge.
>Im regionalen Nahverkehr ist z.B. die Bahnverbindung Rinteln - Stadthagen - Minden auszubauen.
>Initiativen wie "Bürgerbus" und "Fifty-Fifty-Taxi für junge Leute" sind zu unterstützen.
>Regenerative Energiepotenziale wie Bio-Gas, Wind, Sonne, Holz oder Raps sind mehr zu nutzen. Öffentliche Gebäude sind grundsätzlich mit moderner Energietechnik (z.B. Solarenergie) auszustatten. Dies setzt gleichzeitig neue Wirtschaftsimpulse frei.
>Die ökologische Produktion von Nahrungsmitteln und anderen Produkten ist unbedingt zu unterstützen.
>Der Verkauf von Lebensmitteln muss einer besseren und umfassenderen Kontrolle unterliegen.
>Bei industriellen und landwirtschaftlichen Produkten muss eine rückhaltlose Information über Inhaltsstoffe und deren Wirkung auf die menschliche Gesundheit verlangt werden.

WIR wollen das schöne Schaumburger Land noch lebenswerter gestalten!

Suche

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü